Archiv der Kategorie: Los Verteranos

Wenn der Professor Eckhart Teschner …

Wenn der Professor Eckhart Teschner auf dem Bouleplatz die Lage der Kugeln inspiziert, eine fraglos kluge Analyse der Spielsituation vorgenommen und sich dann energischen Schrittes in den Kreis begeben hatte, pflegte er einigermaßen vorhersehbar und mit Nachdruck  zu sagen „ich schieße jetzt!“ Und da er fast immer traf, war dieser ausgeprägte Hang zur Offensive ein im 1.FPC stilbildendes und wie sich zeigen sollte überaus erfolgreiches Merkmal seiner Spielweise. Wenn der Professor Eckhart Teschner … weiterlesen

Werbeanzeigen

Der ewige Burkhard

Für einige war er wohl schon so etwas wie der ewige Vorsitzende. Und die nicht ganz wenigen Boulespieler, die erst in den vergangenen zehn Jahren neu zum FPC gestoßen sind, hatten sogar noch nie einen anderen erlebt. Zehn Jahre lang hat Burkhard Klie die Geschicke des Vereins an vorderster Stelle bestimmt – so lange wie kein anderer in der Geschichte des 1980 gegründeten FPC. Rund ein Jahrzehnt, von 2002 bis Januar 2012, war der heute 60 Jahre alte Burkhard unser Präsident. Eine so lange Zeit, dass er selbst erst in seinen Unterlagen nachschauen musste, wie viele Jahre es denn nun genau waren. Aber damit nicht genug. Burkhard war außerdem auch noch zehn Jahre Kassenwart und zwei Jahre Geschäftsführer.  Beides wiederum liegt so weit zurück, dass sich selbst  langjährige Vereinsmitglieder daran kaum erinnern können: von 1988 bis 1997 war er Herr über die Finanzen  und 1992 und 1993 leitete er in Doppelfunktion die  Geschäfte. Seit der jüngsten Jahreshauptversammlung Ende Januar ist das alles Geschichte:  Burkhard hat sich  aus der Vorstandsarbeit zurückgezogen. Die Mitglieder dankten ihm mit Applaus und einem Präsentkorb für sein außerordentliches Engagement.  Dass der  Club nach Jahren der Stagnation und des Rückzugs vieler zuvor sehr aktiver Spieler heute wieder besser dasteht und sportlich zur hessischen Spitze zählt, ist auch Burkhards bleibendes Verdienst.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Da auch Michaela Roehrs nach zwei Jahren nicht mehr als Geschäftsführerin zur Verfügung stand, wurde ein komplett neuer Vorstand gewählt. Die Geschäftsführung hat Robert Haag übernommen, Zweiter Vorsitzender und sportlicher Leiter ist Michael Lewicki, Erster Vorsitzender Dieter Schwöbel.